FR / DE

POWER TO CHANGE

17.-21. Februar 2020, Niederbronn-les-Bains

Die Internationale Jugendbegegnungsstätte Albert Schweitzer in Niederbronn-les-Bains (Frankreich) und die Landeszentrale für Umweltaufklärung Rheinland-Pfalz (LZU) führen ein französisch–deutsches Jugendseminar zum Thema „Konfliktursache Klimawandel, Energiewende und Friedenssicherung“ durch.

Das Seminar will ein Forum schaffen für eine differenzierte Debatte zwischen den Teilnehmenden. Dabei sollen auch unterschiedliche Ansätze der Energieversorgung der Nachbarländer Frankreich und Deutschland diskutiert werden. Dieses interkulturelle und grenzüberschreitende Abenteuer ist eine Gelegenheit sich auf toleranter Basis mit anders Denkenden auszutauschen, neue Blickwinkel einzunehmen, seine eigene Meinung oder den eigenen Lebensstil zu hinterfragen und zu qualifizierten gemeinsamen Zielsetzungen zu kommen:  Dies sind wichtige Kompetenzen, um den Wandel in eine zukunftsfähige Welt zu gestalten.

PAMINA-Jugendkonferenz

15.-16. Mai, Lauterbourg

Die Themen Klimawandel und Klimaschutz gehören zu den aktuellsten und bedeutendsten Themen unserer Zeit. Um Jugendlichen aus dem PAMINA auch grenzüberschreitend eine Plattform zu geben, führt der EVTZ Eurodistrikt PAMINA das Projekt der „PAMINA-Jugendkonferenz Klimaschutz“ durch.

Ziel der PAMINA-Jugendkonferenz Klimaschutz ist es, junge Menschen aus dem PAMINA-Raum grenzüberschreitend in die aktuelle Debatte um den Klimaschutz einzubeziehen und sie dabei zu unterstützen, einen Beitrag hierzu zu leisten.